News 2022

Newsarchiv

Zu Besuch bei den Lietzower Luchwichteln

Zu Besuch bei den Lietzower Luchtwichteln
Am 11.11.22 um 8:00Uhr haben sich die Lernenden der GPA2 mit vollgepackten Autos inkl. Anhänger auf den Weg nach Lietzow gemacht.

Voller Vorfreude und mit ganz viel Wissen und Material im Gepäck wurden wir von den Erzieherinnen, der Kita-Leitung, den Kitakindern und dem Kitahund in Empfang genommen.

Im Rahmen der Lernsituation 4.4. „Gesundheitsförderliche Community“ wurden 4 Marktstände zu den Themen Zahngesundheit, Bewegung, gesunde Ernährung und 1. Hilfe vorbereitet und spielerisch aufbereitet.

Die Lernenden und auch die Vorschulkinder waren so in ihrem Element und hatten sichtlich Spaß bei diesem Projekt.

Sowohl die Leitung als auch die Erzieherinnen der Kita fanden den Vormittag sehr bereichernd und toll, sodass wir gern wiederkommen dürfen.
 

Julia Ketturakat,
Dipl.Med.Pädagogin
AGP

Sarah und das Leben mit Mukoviszidose

agp news mukoviszidose

„Wenn das Lernen in der Theorie ein Gesicht bekommt  – Sarah und das Leben mit Mukoviszidose“

 Auf den ersten Blick würde man nicht vermuten, dass die aufgeschlossene und sympathische Frau chronisch krank ist. Sarah ist Mitte zwanzig und leidet an der Stoffwechselerkrankung „zystischen Fibrose“, eher bekannt unter der Bezeichnung Mukoviszidose.

Die Lehrenden der AGP legen Wert auf eine realitätsbezogene Ausbildung, die möglichst nicht auf konstruierten Fallsituationen beruht. Mukoviszidose ist eine von vielen Thematiken in der integrativen Pflegeausbildung nach dem Stuttgarter Modell© (IPA). Durch Zufall lief zu diesem Zeitpunkt die Dokumentation über Sarah und ihrem Weg zur neuen Lunge. Die Lernenden haben Sarah visuell begleiten können. Sie setzten sich auf verschiedenen pflegefachlichen Ebenen mit der Erkrankung auseinander und durften sämtliche Lebenssituationen von Sarah begleiten, einschließlich geglückter Transplantation einer neuen Lunge. Einige Zeit später erlitt Sarah einen Rückschlag in Form einer neuen Diagnose – Leukämie. Auch dieser Lebensabschnitt wurde von der IPA begleitet, da zufällig die Hämatologie mit dem Krankheitsbild Leukämie auf dem Lehrplan stand.

Den Lernenden fiel besonders der Optimismus von Sarah auf, trotz ihres schweren Lebensweges. Sarah möchte anderen Familien Mut machen und hat eine Kuscheltieraktion ins Leben gerufen. Sie sammelt Spenden, von deren Erlös Kuscheltiere in Form von Pinguinen und Kühen angefertigt werden. „Pinguinkuh“ nennt sie sich selbst in den sozialen Netzwerken, um auf ihre Aktion aufmerksam zu machen. Mittlerweile hat sie die Leukämie überstanden und ist mit ihren Freunden auf Kuscheltiermission unterwegs. Sie fahren ausgewählte Kliniken an, um die plüschigen Begleiter zu überreichen. Zuletzt waren sie im Oktober 2022 in den östlichen Gebieten von Deutschland unterwegs, u.a. in Brandenburg an der Havel. Ein persönliches Kennenlernen mit den Lernenden kam leider nicht zustande, da zu dieser Zeit die Klasse tatkräftig auf der Schulstation im Einsatz gewesen ist. Glücklicherweise fand ein Treffen zwischen Sarah, ihrer Freundin Miriam und einer Lehrenden der AGP statt. Bei einem gemütlichen Brunch kam es zu einem regen Austausch. Gesprochen wurde u.a. über Sarah, ihre Mission und wie das Lehren anhand der verschiedenen Lebenssituation im Unterricht bearbeitet wurde. Sarah ist selbst Studierende der Grundschulpädagogik und zeigte dadurch großes Interesse an der Aufbereitung des Lernstoffes am realem Beispiel. Ein virtueller Austausch mit der IPA-Klasse soll nachgeholt werden. Geplant ist dies Anfang Januar 2023.

Die Lernenden und Lehrenden der AGP wünschen Sarah für die Zukunft alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg bei ihrer Kuscheltiermission.

Christin Voß

LEGO® Serious Play®

Lego 1
Lego 2
Lego 4
Lego 3

Im Rahmen des Unterrichts absolvierte die GPA 3 einen LEGO® Serious Play® Teambuilding Workshop zum Thema “Persönliche Ziele“.

LEGO® Serious Play® verhindert, dass dominante Personen Schlüsselthemen identifizieren und der Rest der Meinung folgt. Hierbei baut und teilt jeder seine Meinung. Die Modelle ermöglichen den Lernenden sich selbst und anderen Ideen begreifbar zu machen, Dinge zu hinterfragen sowie ein Gefühl des Zupackens zu vermitteln. Klar formulierte Ziele wirken sich hierbei auf die Prozessgestaltung aus. Die Lernenden bauen nach einer Aufgabenstellung unter knapper zeitlicher Vorgabe ihre Gedanken und Visionen, um diese im Anschluss mit allen Lernenden zu teilen. Hierbei stellten die Lego Steine Metaphern dar.

Im Rahmen des Workshops befassten sich die Auszubildenden mit ihren persönlichen und beruflichen Zielen, ihre gegenwärtige Situation, Hindernisse und dessen Maßnahmen.

Das Modell wurde hierbei ins Rampenlicht gestellt. Dabei wurde die Geschichte auditativ, visuell und haptisch dargestellt.

 

Die Lernenden der GPA 3 hatten sichtlich viel Spaß!

Verfasserin: Frau Merkert

👉 Anatomie LIVE

AGP News Koerperwelten 1000x500 1

Bei strahlendem Sonnenschein traf sich die IPA2 am Fuße des Fernsehturms, um sich gemeinsam den anatomischen Geheimnissen des menschlichen Körpers zu nähern.

Mit Audioguides ausgestattet, besuchten wir die Körperwelten und betrachteten Skelette, Blutgefäße, unsere Gehörknöchelchen, 7 m Darm, sahen Schrumpfnieren und Raucherlungen, Arteriosklerose, aufgeschnittene Herzen, die Entwicklung des Embryos und Fötus und und und …

Den Kopf voller neuer Bilder brauchten wir anschließend eine Stärkung. Das Eis um die Ecke schmeckte hervorragend. Für die Prüfungsvorbereitung war dies ein gelungener Tag.

Danke sagt ganz herzlich die IPA 2 mit ihrer Klassenleitung Frau Rummler.

Socken Ahoi❗️

sockenparade

Am 21.03.22 ist der jährliche Welt-Down-Syndrom-Tag und die AGP ist traditionell mit dabei.

Durch das Tragen von unterschiedlichen Socken 🧦, wird auf die Einzigartigkeit jedes Einzelnen und das Krankheitsbild aufmerksam gemacht.

Wir alle sind besonders und gehören dennoch zu einer gemeinsamen Gesellschaft vereint, in der Niemand ausgegrenzt werden darf. Dafür haben Lehrende als auch Lernende die Schuhe ausgezogen und fleißig fotografiert.

Christin Voß